4 Argumente für die Einführung eines EnMS

Argument 1: Kosten reduzieren

Steigende Energiekosten reduzieren den Gewinn – in fast allen Unternehmen finden sich Einsparpotenziale bei der Energienutzung. Durch die Einführung eines EnMS können Sie bis zu 10 % Ihrer Energiekosten in den ersten Jahren nach der Implementierung sparen, indem Schwachstellen im eigenen Energieverbrauch systematisch aufgespürt und mit einfachen Mitteln beseitigt werden.Auch die Investition in energieeffiziente Technologien lohnt sich. So führen Investitionen in Druckluft- und Pumpensysteme sowie Luft-, Kälte- und Fördertechnik bei einer durchschnittlichen Amortisationszeit von weniger als zwei Jahren zu einer

Senkung des Stromverbrauchs um 5 – 50 %.

Argument 2: Nachhaltig wirtschaften

Ressourceneffizienz auf allen Gebieten und insbesondere beim Thema Energie ist das brennende Thema unserer Zeit. Der Vorrat an fossilen Energieträgern ist nicht

unendlich. Wer weiterhin auf diese baut, verpasst den Anschluss an die Zukunft.

Ein effizientes Energiemanagement, neue Energiekonzepte und innovative

Energietechnologien sind der Schlüssel, um auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten erfolgreich am Markt zu agieren.

Argument 3: Verbesserte Außendarstellung

Mit einer Zertifizierung nach ISO 50001:2011 haben Sie die Möglichkeit nach außen glaubwürdig darzustellen, dass Ihr Unternehmen energetisch sinnvoll wirtschaftet

und somit die Umwelt schützt. Tendenziell werden ökologische Anforderungen bei öffentlichen Ausschreibungen vermehrt einbezogen.

Argument 4: Klimapolitische Weitsicht

Aufgrund der großen Einsparpotentiale ergibt sich auch eine hohe Bedeutung von Energiemanagement für die Erreichung der klimapolitischen Ziele der Bundesregierung. Im Energiekonzept der Bundesregierung wurde dies deutlich unterstrichen. Es sieht vor, dass Steuervergünstigungen wie der Spitzenausgleich im Rahmen der Energie- und Stromsteuer ab 2013 nur noch gewährt werden, wenn die Betriebe einen Beitrag zu Energieeinsparungen leisten.

Suchen Sie den Dialog mit uns, wenn Sie Begleitung bei der Umsetzung Ihrer Vorhaben,  bezüglich der Energieeffizienz, wünschen.

 

Ralf Zmiewski
Senior Consultant Qualitäts- Umweltmanagement
IP-Building.de | IP-Dialog.de | IP-ShareMedia.de | IP-Seminars.de
Mobile + 49 157 777 47420 E-Mail Zmiewski@IP-Dialog.de , Skype: ralf.zmiewski1
Leipzig: Karl Heine Strasse 99, 04299 Leipzig, Phone + 49 341 3928 198-10 Fax -19
Frankfurt : Neuer Wall 4, 60594 Frankfurt Main