Bio – Solarzelle vom Wunderbaum

Die amerikanische Firma Bio Solar Inc. hat sich auf die Herstellung von auf biologischen Grundstoffen beruhenden Materialien rund um das Thema Energieerzeugung durch Solarkraft spezialisiert. Jetzt ist es ihr gelungen, eine neue Generation von Bio – Solarzellen zu entwickeln, deren Herstellungs-Kosten weit unter denen bisheriger konventioneller Zellen liegt. Von bis zu 50% ist die Rede.

Der Hauptgrund dafür ist der Einsatz von biologischen Rohstoffen. Diese bestehen aus den Grundstoffen von Baumwolle und den Bohnen des Wunderbaumes (http://de.wikipedia.org/wiki/Wunderbaum).

Diese erreichen nach Angaben des Herstellers, durch ein spezielles Fertigungsverfahren verbunden, vergleichbare Langlebigkeit und Robustheit zu den bisherigen herkömmlichen Trägermaterialien auf der Basis von Erdöl.

Bio Solar setzt also bei der Senkung der Herstellungskosten an und macht die Verwendung der Materialien für Hersteller von Solarmodul- und Solarpanelmodulen auch unter dem Hintergrund besonders attraktiv, dass die Preise für erdölbasierende Kunststoffe in naher Zukunft weiter ansteigen werden.

Sicherlich können auch die Punkte wie Recyclingfähigkeit oder Abbaubarkeit der neuen Materialien als wichtige Pro-Punkte für die neue Technologie gelten.

Weitere Informationen befinden sich unter:

Homepage von Bio Solar: http://www.biosolar.com

Homepage glocalist.com:  http://www.glocalist.com/news/kategorie/oekologie/titel/bio-solarzelle-reduziert-kosten-um-50/